Konzert mit Aeham Ahmad

Voller Erfolg beim ersten Konzert in der St.- Bartholomäus Kirche

Mit eigenen Melodien begeisterte Aeham Ahmad die rund 125 Besucher*innen der Wesselburener
St.-Bartholomäus Kirche am 18.06.2021.

Neben der Klaviermusik berichtete der Syrer auch mit Gesang über seine Flucht und über die damit verbundenen Erlebnisse. Begleitet wurde das Ganze von Erika Timm, die die Besucher*innen mit gesprochenen Worten auf seine Flucht aus Syrien mitnahm.  Doch Musik geht für Aeham Ahmad weit über die Flucht hinaus. Durch seine Musik möchte der Pianist vor allem Begegnungen ermöglichen sowie Kulturen verbinden.

Das Konzert ist auf Initiative der Ehrenamtlerin Erika Timm in Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle des Kreises Dithmarschen geplant und durchgeführt worden.

Der Eintritt erfolgte gegen eine freiwillige Spende. Die Spenden gingen zugunsten des Projektes "Klang(T)räume", welches Kinder bei der Traumabewältigung musikalisch unterstützt.

Technisch wurde das Konzert erfolgreich durch den offenen Kanal Westküste begleitet, welcher den Künstler zudem am Sonnabend, den 24.07.2021 um 20 Uhr unter UKW 105,2 MHz im Programm spielen wird. Alternativ kann das Programm auch über den livestream des offenen Kanals empfangen werden.

Die Registrierung zu diesem Event ist nicht mehr möglich.

Zurück