Beratungsstelle für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Die Beratungsstelle für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe ist ein gefördertes Projekt vom Land Schleswig-Holstein mit der Aufgabe, die ehrenamtlichen Helfer*innen vor Ort durch verschiedene Angebote zu unterstützen.

Zu den Kernaufgaben gehören u.a.:

  • Initiierung und Koordinierung von Projekten, Veranstaltungen und Maßnahmen zur Verbesserung der Situation der Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit
  • Qualifizierungsmaßnahmen (Bedarfsgerechte Fortbildungen, Workshops, etc.) für die mit der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe befassten Akteure
  • Förderung der Vernetzung relevanter Akteure
  • Bereitstellung von Informationen
  • Beratungsangebot

 

 

Netwerk

Die Beratungsstelle arbeitet im Amt Büsum-Wesselburen in einem Netzwerk der hauptamtlich zuständigen Stellen.

Eine Übersicht mit den Ansprechpartner*innen finden Sie hier>>als PDF-Dokument zum Download.

Ansprechpartnerin

Koordinatorin in der Beratungsstelle

für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Paula Bisiriyu

Am Kleinbahnhof Heide 18-30

25746 Heide

Tel.: 0481/ 97-4840

Email: paula.bisiriyu@dithmarschen.de

Über mich…

Hallo, mein Name ist Paula Bisiriyu.

Ich bin Koordinatorin in der Beratungsstelle für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Dithmarschen. Ich komme aus Rumänien, aber seit zehn Jahren wohne ich hier, im schönen Norden Deutschlands. Das bürgerschaftliche Engagement ist ein wichtiger Baustein für die Integration von Menschen mit Migration- und Flüchtlingsgeschichte. Da ich selber Migrantin bin und einen sehr interkulturellen Familien- und Freundeskreis habe, ist es persönliches Anliegen, Menschen mit Migration- und Fluchtgeschichte zu unterstützen. Dialog und Zusammenarbeit sind mir sehr wichtig. Melden Sie sich daher gerne bei mir, wenn Sie Ideen, Anregungen oder Wünsche zum Thema ehrenamtliche Flüchtlingshilfe haben. Ich freue mich auf Sie!