Schule und Beruf

Schule

In Deutschland müssen alle Kinder zur Schule gehen. Die Schulpflicht beginnt in der Regel mit dem 6. und endet mit dem 18. Lebensjahr. Sie als Eltern sind dafür verantwortlich, dass Ihr Kind die Schule besucht.

Um festzustellen, ob ihr Kind schon bereit für die Schule ist, werden Sie vom Gesundheitsamt zur einer „Schuleingangsuntersuchung“ eingeladen. Alles in Ordnung? Dann können Sie Ihr Kind an einer Grundschule Ihrer Wahl anmelden. Eine Übersicht aller Schulen finden Sie unter dem Punkt „Schulprofile“.

In Deutschland besuchen alle Kinder zunächst die Grundschule. Hier erwerben sie grundlegende Kenntnisse, Lernmethoden und soziale Fähigkeiten. Danach wechseln sie auf eine weiterführende Schule. Es gibt unterschiedliche weiterführende Schularten. Näheres erfahren Sie unter dem Punkt „Schulsystem in Schleswig-Holstein“.

Wie lange bleiben die Kinder in der Schule? Das ist unterschiedlich. Die meisten Grundschulen sind „verlässlich“. Das bedeutet: Die Kinder werden in der Regel bis 13 Uhr in der Schule betreut. Einige Grundschulen und viele weiterführende Schulen bieten auch eine Betreuung am Nachmittag an. Mehr erfahren sie hier.

Mein Kind spricht noch kein Deutsch! Für Kinder und Jugendliche, die noch kein oder nur wenig Deutsch sprechen, gibt es spezielle DaZ-Klassen („Deutsch als Zweitsprache“). Hier lernen sie so lange intensiv Deutsch, bis sie an deutschsprachigem Unterricht teilnehmen können. Das Schulamt erklärt Ihnen mehr.

Ausbildung

Nach der Schule gibt es in Deutschland mehrere Möglichkeiten, sich auf einen Beruf vorzubereiten:

  • betriebliche Berufsausbildung (z.B. Elektroniker oder Industriekaufmann) in einem Unternehmen (praktisch) und der Berufsschule (theoretisch)

  • schulische Berufsausbildung in einer Fachschule (z.B. Erzieher/-in)

  • Studium an einer Fachhochschule oder Universität

  • duales Studium mit einer Kombination aus Studium und Berufsausbildung

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter dem Punkt „Berufsausbildung in Deutschland“.

Beruf

Eine berufliche oder akademische Ausbildung ist in Deutschland sehr wichtig, um eine Arbeit zu finden. Sie möchten Ihre Ausbildung in Deutschland anerkennen lassen? Weitere Hinweise finden Sie hier.

Auch benötigen Sie grundlegende Kenntnisse der deutschen Sprache. Informationen zu Sprachkursen finden Sie unter dem Punkt „Sprachkurse“.

Wie Sie Arbeit finden und was dabei zu beachten ist, erfahren Sie in der Rubrik „Arbeit und Soziales“.